Untitled document

Untitled document

Untitled document





Untitled document

Kurzgeschichte der Hörgeräte

Heute

Sind alle Hörgeräte mit Digitaltechnik versehen und werden über den Computer programmiert und bieten

  • Automatisch regulierende Programme
  • Programme nach Kundenwunsch (Musik, Theater etc.)
  • Lautstärkeregulierung
  • Direkt Anschluss an TV, Radio, Telefon, Computer (Bluetooth)
  • Feinste Feineinstellung des Klanges
  • und vieles mehr

Daher werden Sie nur mit einem Spezialisten Ihr persönliches Hörgerät finden

Gestern
War das erste Hörgerät unsere Hand hinter dem Ohr.
Man erreicht damit eine bessere Ausrichtung zur Schallquelle und eine grössere Trichterform. (Günstig und heute noch im Gebrauch)

Moderner wurde es mit den Hörrohren, z.T. schön verziert wurden sie an den Kunden gebracht.

Richtig los ging es nach dem zweiten Weltkrieg.
Viele durch den Krieg verursachten Hörschädigungen mussten korrigiert werden.

Das technische Zeitalter mit Kohle, Piezo und später Transistoren gaben der Forschung zusätzlich noch einen Aufschwung.

Heutige Hörgeräte sind kleine technische Wunder, funktionieren digital und werden über den Computer eingestellt.